Netzelektriker/in

Die Ausbildung zum Netzelektriker/in dauert 3 Jahre. Voraussetzung ist ein Sekundarschulabschluss (evtl. Realschule). Wir ermöglichen ein Orientierungspraktikum genauso wie eine Schnupperlehre von 1 Woche. Lehrbeginn ist im August. Kontaktperson ist Urs Baier, erreichbar unter +41 (0)52 633 53 33.

Berufsbild

  • Bau, Betrieb und Instandhaltung von Leitungen und Verteilanlagen für den Transport der elektrischen Energie
  • Montage von Freileitungen und Kabelleitungen mit den notwendigen Installationen für die Stromleiter
  • Neu- und Umbauten von öffentlichen Beleuchtungsanlagen
  • Aus- und Umbau von Schalt- und Transformatorenstationen
  • Einsatz von Geländefahrzeugen, Kabelzugwinden, Lastwagen mit Kran, aber auch von Computer, Funk- und Messgeräten

Anforderungen

  • Real-, Sekundarschule
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Freude am Arbeiten im Freien
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Schwindelfreiheit

Wir bieten

  • Das nötige Fachwissen in Theorie und Praxis durch fachlich kompetente Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in einer dreijährigen Ausbildung
  • pro Woche 4 Tage praktische Arbeit, 1 Tag Berufsschule in Brugg (Absolventen der Berufsmatura 2 Tage), blockweise Einführungs- und Prüfungsvorbereitungskurse
  • Lehrorte EKS AG, Werkhof Beringen

Weiterbildung

  • Berufsprüfung zum Netzelektriker mit eidg. Fachausweis (nach 3 Jahren praktischer Tätigkeit im Beruf)
  • Höhere Fachprüfung zum Netzelektrikermeister (nach 5 Jahren praktischer Tätigkeit im Beruf und bestandener Berufsprüfung)
  • Fachhochschule im Anschluss an die Berufsmatura
  • Entwicklungsmöglichkeit zum Aufstieg als Vorarbeiter, Gruppenchef, Spezialmonteur, Chefmonteur, Bauleiter