Ausbildung

 

"Bei EKS lernt man den guten Umgang mit Kunden kennen."
"Eine Lehre bei EKS ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Man lernt viele verschiedene Abteilungen kennen."
"Da ich mich schon immer für die Elektrizität interessiert habe, kam mir die Lehre bei EKS genau richtig."

"Ich finde es sehr positiv, dass man in der EKS mit den ERP-Systemen zu arbeiten lernt. So hat man eine gute Grundlage."

"Ich bin sehr froh, dass ich die Lehre bei EKS beginnen durfte. So lernte ich viele neue, nette und aufgeschlossene Personen kennen."

 

EKS legt viel Wert auf die Ausbildung junger Menschen. Zurzeit bilden wir zehn Lernende aus.

 

Kauffrau/-mann

Die Lehrstellen Kauffrau/-mann für 2018 sind besetzt!

Die Ausbildung zur Kauffrau/-mann dauert 3 Jahre. Voraussetzungen dafür sind gute Noten in der Sekundarschule für Typ E/M. Ansprechpartnerin ist Nesrin Iscikol, erreichbar unter +41 (0)52 633 52 18.

Berufsbild

Die kaufmännischen Angestellten befassen sich in unserem Betrieb mit den folgenden Arbeiten:

Korrespondenz verfassen und Protokolle erstellen, Auskünfte an Kunden erteilen, Informationen vermitteln Tabellen und Grafiken und Diagramme erstellen und auswerten externe und interne Post erledigen, Ablagen betreuen, sortieren und archivieren Rechnungen/Mahnungen erstellen, Buchhaltung und Zahlungsverkehr vollständiger Ablauf des Wareneinkaufs betreuen (Offerte, Bestellung, Wareneingang und Lagerkontrolle)

 

Weiterbildung

Diverse Spezialisierungsmöglichkeiten. Diverse Kurse. Weiterbildungsmöglichkeiten zur Berufsprüfung und zur höheren Fachprüfung, evtl. auch FH Wirtschaft.

Wir bieten

fachlich kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dir die Möglichkeit geben, in einer dreijährigen Ausbildung das nötige Fachwissen zu erlernen zweckmässige, modern eingerichtete Arbeitsplätze im Hauptsitz in Schaffhausen die Berufsmatura als begleitende Zusatzausbildung ist bei Eignung möglich und wird von uns gefördert
  • Zahlensinn
  • exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • freundliches Auftreten, sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksgewandtheit und Kontaktfreudigkeit sind bei dieser Tätigkeit ebenso wichtig wie Interesse an wirtschaftlichen Fragen

Anforderungen

Teamfähigkeit
Logistiker/-in EFZ

Die Ausbildung zum Logistiker/inn EFZ dauert 3 Jahre. Voraussetzung dafür ist ein Realschulabschluss. Nach Absprache ermöglichen wir auch ein Orientierungspraktikum oder eine Schnupperlehre von 1 - 2 Wochen. Der Lehrvertrag wird im Dezember/Januar abgeschlossen. Ansprechpartner ist Salvatore Mastroianni, erreichbar unter +41 (0)52 633 53 13.

Berufsbild

Logistiker/-innen EFZ verfügen über die grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten zur sicheren Bewältigung der Aufgaben und Anforderungen in den Bereichen Beschaffung, Produktionslogistik, Distribution, Entsorgung, Lagerung und Transport. Sie beraten Kunden und gestalten die Prozesse in der Kommunikation und Informatik mit.

Anforderungen

Real-, Sekundarschule technisches Handgeschick Flair für organisatorische und planerische Aufgaben Kundenfreundliche Haltung

 

Weiterbildung

Berufsprüfung (BP) Warehouselogistiker/in mit eidg. Fachausweis, Distributionslogistiker/in mit eidg. Fachausweis, Logistikfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Strassentransport-Disponent/in mit eidg. Fachausweis Höhere Fachprüfung (HFP), Dipl. Warehouselogistiker/in, Dipl. Distributionslogistiker/in (in Planung), Dipl. Logistikleiter/in, Dipl. Logistik-IT-Leiter/in, Dipl. Betriebsleiter/in im Strassentransport Höhere Fachschule z.B. Techniker/in HF Logistik, Techniker/in HF Betriebstechnik oder Techniker/in HF Unternehmensprozess

Wir bieten

Das nötige Fachwissen in Theorie und Praxis durch fachlich kompetente Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in einer dreijährigen Ausbildung pro Woche 4 Tage praktische Arbeit, 1 Tag Berufsschule in Dietikon (Absolventen der Berufsmatura 2 Tage), blockweise Einführungs- und Prüfungsvorbereitungskurse Lehrort EKS AG, Werkhof Beringen
  • Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
Netzelektriker/in

Die Ausbildung zum Netzelektriker/in dauert 3 Jahre. Voraussetzung ist ein Sekundarschulabschluss (evtl. Realschule). Wir ermöglichen ein Orientierungspraktikum genauso wie eine Schnupperlehre von 1 Woche. Lehrbeginn ist im August. Kontaktperson ist Urs Baier, erreichbar unter +41 (0)52 633 53 33.

Berufsbild

Bau, Betrieb und Instandhaltung von Leitungen und Verteilanlagen für den Transport der elektrischen Energie Montage von Freileitungen und Kabelleitungen mit den notwendigen Installationen für die Stromleiter Neu- und Umbauten von öffentlichen Beleuchtungsanlagen Aus- und Umbau von Schalt- und Transformatorenstationen Einsatz von Geländefahrzeugen, Kabelzugwinden, Lastwagen mit Kran, aber auch von Computer, Funk- und Messgeräten

 

Weiterbildung

Berufsprüfung zum Netzelektriker mit eidg. Fachausweis (nach 3 Jahren praktischer Tätigkeit im Beruf) Höhere Fachprüfung zum Netzelektrikermeister (nach 5 Jahren praktischer Tätigkeit im Beruf und bestandener Berufsprüfung) Fachhochschule im Anschluss an die Berufsmatura Entwicklungsmöglichkeit zum Aufstieg als Vorarbeiter, Gruppenchef, Spezialmonteur, Chefmonteur, Bauleiter

Wir bieten

Das nötige Fachwissen in Theorie und Praxis durch fachlich kompetente Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in einer dreijährigen Ausbildung pro Woche 4 Tage praktische Arbeit, 1 Tag Berufsschule in Brugg (Absolventen der Berufsmatura 2 Tage), blockweise Einführungs- und Prüfungsvorbereitungskurse Lehrorte EKS AG, Werkhof Beringen Real-, Sekundarschule technisches Verständnis handwerkliches Geschick Freude am Arbeiten im Freien Zuverlässigkeit Teamfähigkeit Schwindelfreiheit

Anforderungen

 

Sie finden publizierte Stelleninserate im Downloadbereich:

Downloads