Öffentliche Beleuchtung

Jeden Abend lässt die EKS in den direkt versorgten Gemeinden an ca. 10'000 Leuchtstellen die Lichter angehen. Die Öffentliche Beleuchtung dient vor allem den schwachen Verkehrsteilnehmern und soll diese in den Dunkelstunden für den Automobilisten besser erkennbar machen.

Durch moderne Lichtlenkung und Lampenkonstruktionen wurde die Wirkung der Leuchten in den letzten Jahren weiter verbessert. Die EKS ist bestrebt, die Anlagen zu unterhalten und mit energiesparenden Leuchtmitteln zu betreiben.

Die Schweizer Licht Gesellschaft (SLG) mit Sitz in Bern ist die zuständige Fachgesellschaft für das natürliche und das künstliche Licht sowie für die Beleuchtung im öffentlichen- und im Innenraum. Alles Wissenswerte über Strassenbeleuchtung finden sie ausserdem unter www.strassenbeleuchtung.de oder bei der Fördergemeinschaft für gutes Licht.

Einsatzgebiete: